Die Dinge optimal regeln – Ein Projektbericht

Die Dinge optimal regeln – In der aktuellen BANKINFORMATION wurde ein lesenswerter Bericht über ein Projekt bei der Volksbank Neckartal zur Optimierung der Selbststeuerung von Führungskräften veröffentlicht.

Die Führungskräfte einer Bank sind oft in unzähligen Projekten gleichzeitig unterwegs. Da stellt sich zwangsläufig die Frage, wie die vielfältigen Aufgaben unter einen Hut gebracht werden können. Weiterlesen

Auszeit-Seminar für Führungskräfte mit Thomas Kiefer – ZeitWeise

Begeisterte Teilnehmer der ersten Auszeit-Tage im Kloster bestärkten mich in meinem Vorhaben: Es wird noch in 2017 eine Neuauflage geben. Ein entflammter Teilnehmer verfasste einen Bericht für meinen Blog. Lesen Sie diesen hier:

Weiterlesen

Ich weiß, was ich wirklich, wirklich will!

Thomas KieferDiese Zeitspar-Idee können Sie auf Ihre persönlichen Ziele genauso anwenden wie auf Ihre beruflichen Ziele oder die Ziele für Ihr Unternehmen.
Wie fühlen Sie sich bei dem folgenden Satz: “Ich weiß, was ich wirklich, wirklich, wirklich will. Ich bin mir klar über meine wichtigsten Ziele und weiß genau, wo ich hinwill”?
29 weitere Zeitspar-Tipps finden Sie in meinem eBook 30 Zeitspar-Ideen. Laden Sie es sich gleich hier kostenfrei herunter. [Download eBook]
Bildnachweis: fotolia.com / Jens Ottoson

Warum Sie unbedingt schnell Klarheit schaffen sollten!

ThomasKiefer_LandkarteVielleicht kennen Sie diese Geschichte: Auf ihrem Weg durch das Wunderland fragt Alice die Katze, welchen Weg sie einschlagen soll. Die Katze antwortet: “Das kommt ganz darauf an, wo du hin willst.” – “Das ist mir ziemlich egal”, erwidert Alice, woraufhin die Katze sagt: “Dann ist es egal, welchen Weg Du nimmst.”
Der beste Kompass nützt nichts, wenn Sie Ihr Ziel – und wenn Sie sich mit Zielen eher schwer tun – wenigstens die Richtung – nicht kennen. Wohl dem, der eine innere Landkarte hat.  Weiterlesen

Seminare für mehr Wirksamkeit im täglichen Tun

GfaMit dem heutigen Beitrag möchte ich Sie auf zwei meiner offenen Seminare aufmerksam machen. Es geht jeweils um die Erhöhung Ihrer persönlichen Wirksamkeit:

Produktiv arbeiten im digitalen Zeitalter

Workshop im Rahmen der 43. Falkenstein Seminare 2015 der GfA

Effizient und produktiv arbeiten im digitalen Zeitalter, speziell für Banken

Seminar im Rahmen der 3. Management Circle Strategietagung „Die digitale Zukunft des Retail Banking“

Weiterlesen

Wo steht Ihr Kraftbrunnen?

Thomas Kiefer - KraftKennen Sie das?
Der Akku Ihres Smartphones ist mal wieder viel zu schnell leer und Sie suchen das Terrain nach geeigneten Strom-Tankstellen ab?
Smartphones fordern von ganz alleine neue Energie. Und spätestens bei 0% Akku-Ladestand heißt es: Nichts geht mehr.

Weiterlesen

Wie Sie Ihre Team-Ergebnisse verbessern – Teil 7/7: Optimale Zusammenarbeit und Vernetzung

Beziehungen Teamentwicklung

Wenn es im Team „nicht stimmt“ und es „nicht rund läuft“– das ist wie im Fußball – wird es fast unmöglich sein, zu gewinnen.

  • Nehmen und geben Sie sich Raum für gemeinsame Reflexion, zum Beispiel Ihres Lernfortschritts?
  • Ist die Zusammenarbeit in Ihrem Team eher von Vertrauen oder eher von Misstrauen geprägt?
  • Steht die Profilierung Einzelner über den gemeinsamen Team-Interessen?
  • Wie offen und partnerschaftlich ist die Zusammenarbeit?
  • Was könnten Sie tun, um die teamübergreifende Zusammenarbeit und Vernetzung zu verbessern?
  • (Wie) werden Konflikte geklärt?

Was konkret werden Sie in dieser Woche tun, um das Miteinander in Ihrem Team zu stärken?

Foto-Nachweis: © djama Fotolia

Wie Sie die Handbremse lösen

Geht es Ihnen auch so?
Sie haben das Gefühl, im Tagesgeschäft fest zu stecken?
Mehr fremdbestimmt zu sein als selbstbestimmt den Tag zu gestalten?
Dass Sie Ihren Zielen nur sehr langsam näher kommen oder sich gar ausgebremst fühlen?

Thomas Kiefer

Wenn ich in dieser Situation bin und vorausgesetzt es gelingt mir, das auch zu erkennen, nehme ich ein Blatt Papier zur Hand und schreibe. Weiterlesen

Unternehmensentwicklung aus der Perspektive einer Clownin

Dorothee Gietl berichtet über einen GfA-Abend in Stuttgart:
Die 7-Schlüssel-Strategie für mehr Wirksamkeit im Unternehmen:

„Ich war schon sehr gespannt: Was konnte mir, der Clownin Rosina, der Manager-Berater Thomas Kiefer an diesem Seminarabend bei der GfA-Gruppe bieten?
Würden auch für mich als selbständige Künstlerin aus seinem Konzept neue Ideen und Lösungen für meinen „Betrieb“ sichtbar werden?“

P1130657_2

Thomas Kiefer hat für seine Arbeit das Symbol seines Namens, die Kiefer, als Zeichen gewählt. Sie steht für eine Unternehmenskultur, die in fruchtbarem Boden geerdet ist. Ihr Wachstum ist vergleichbar mit dem Wachstum des Einzelnen, der Gemeinschaft und des gesamten Unternehmens. Die Kiefer verändert sich im jahreszeitlichen Wandel und spiegelt so die Veränderungen wider, denen ein Unternehmen ausgesetzt ist. Und nur durch stetige Veränderung ist sowohl in der Natur als auch im Unternehmen nachhaltiges Wachstum möglich.

Das gefiel mir schon mal sehr gut: diesen Wandel hatte ich auch schon erlebt in den 15 Jahren meines Einsatzes als Clownin Rosina. Und Wachstum? Ja, mit einer Einsatzstelle hatte es angefangen und nun sind so viele dazu gekommen, dass die Woche voll ist. Außerdem hat sich ein zweites Standbein entwickelt, die Fortbildungen „Humor in der Pflege“.

Weiterlesen