Und täglich grüßt das Murmeltier

In den letzten Tagen habe ich mehrmals Sätze gehört wie „Es hilft nichts, jetzt müssen wir halt wieder ran.“, „Wann MUSST du wieder arbeiten?“, „Die schöne Zeit ist nun erstmal vorbei, seufz.“ …

Oft entgegne ich ganz bewusst mit Worten wie: „Ich muss nicht arbeiten, ich möchte gerne arbeiten, ja ich freue mich sogar richtig darauf.“
Und ja, natürlich fällt es auch mir manchmal nicht leicht, wieder rein zu kommen in die Arbeit. Das umso mehr, je schöner die Urlaubszeit war.

Dabei kommt mir der sehenswerte Film, für mich ein Klassiker, „Und täglich grüßt das Murmeltier“ in den Sinn: Der Wetteransager Phil Connors ist mies gelaunt und wenig motiviert, seiner alljährlichen Verpflichtung, dem Bericht über das Murmeltier-Ritual in einer amerikanischen Kleinstadt nachzukommen. Und prompt landet er in seiner ganz persönlichen Endlosschleife. Der Tag des Murmeltier-Rituals beginnt immer wieder von Neuem. Phil findet scheinbar keinen Ausweg mehr.

Erst als er bewusst reflektiert: Welcher „Film“ läuft denn hier überhaupt Tag für Tag? Und sich dann bewusst die Frage stellt – von mir frei interpretiert – „Welcher Film soll denn ab sofort für mich Tag für Tag laufen?“ gelingt ihm Schritt für Schritt der Ausstieg aus seiner Endlosschleife. Er widmet sich zum Beispiel dem Klavier-Spielen oder schnitzt Eisskulpturen. Kurz: er tut andere Dinge als sonst immer und erreicht damit andere Ergebnisse. Langsam aber stetig verändert sich sein Gemütszustand. Er ist von Tag zu Tag besser drauf und das verändert schließlich seinen ganzen Tag und sein ganzes Leben.

Zurück zu den kleinen Schritten, mit deren Hilfe Phil Connors im Film der Ausbruch aus seiner trostlosen Endlos-Schleife gelungen war: Dem Klavier-Spielen, dem Schnitzen von Eisskulpturen, …

Welches ist im übertragenen Sinn Ihr Klavier-Spielen? Welches ist Ihr Schnitzen von Eisskulpturen? Welche Impulse werden Sie bei Ihrer Arbeit, in Ihrer Partnerschaft, im Privaten usw. ab sofort (!) setzen, um im neuen Jahr 2020 jeden Ihrer Tage zum besten Ihres Lebens zu machen?
Wenig Ideen? Dann kucken Sie die Tage doch mal Und täglich grüßt das Murmeltier.

Ich wünsche Ihnen von Herzen ein gutes Jahr 2020.

Bis dann, beste Grüße und eine gute Zeit mit Menschen in Bewegung.

Dieser Beitrag darf gerne großzügig mit Ihrem Netzwerk geteilt werden.
Danke dafür.

Fotonachweis: Thomas Kiefer

Über den Autor

Thomas Kiefer Als ❤️ Herzenssachenmentor höre ich Ihnen erst einmal zu, denke mit und stelle Ihnen die richtigen Fragen. Rechnen Sie danach mit ehrlichen und klaren Impulsen für Ihre nächsten Schritte in Ihrer Selbstentwicklung und dem Ausbau Ihrer persönlichen Produktivität, Ihrer Führungsaufgabe, immer ausgerichtet auf die Herzen der Menschen, der Entfaltung eines vertrauensvoll menschlichen Miteinanders. ✅ Schaffen Sie Klarheit, lösen Sie Spannungsfelder auf, finden Sie neue Wege, nutzen Sie Ihre Zeit weise. ✅ Für sich selbst, für Ihr Team und für Ihr Unternehmen. ✅ Have a look!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>