So geht Führung im Jahr 2023 – Ein Gespräch mit Sabine Huck

Über aktuelle Herausforderungen und gute Führung im Jahr 2023, darüber habe ich mit Sabine Huck gesprochen. Hier spricht eine leidenschaftliche, mutige Unternehmerin mit Herz und Verstand. Weiterlesen

Wie du deine wichtigsten Ziele übers Jahr nicht aus dem Blick verlierst

So werden Ziele Wirklichkeit. Eine Anleitung in sechs Schritten.

Aus vielen Gesprächen in den ersten Tagen dieses noch jungen Jahres habe ich herausgehört, dass sich wohl mehr und mehr Menschen aktiv mit ihren Jahreszielen auseinandersetzen. Weiterlesen

Wie Sie optimal ins neue Jahr 2023 starten.

Sie möchten das neue Jahr 2023 gut vorbereitet angehen? Sich weniger von den Umständen treiben lassen? In diesem neuen Jahr mehr denn je Sie selbst sein? Das ein oder andere unternehmerische oder private Ziel mit mehr Leichtigkeit erreichen? Dann lesen Sie weiter. Weiterlesen

Wirksame Teamarbeit darf mühelos und leicht sein. So geht´s.

Teamentwicklung mit Thomas Kiefer

Immer wieder höre ich in Coachings und meinen Zeitmanagement Seminaren Sätze wie diesen: Ich kann meinen eigenen Tag nicht in einem heilsamen und wirksamen Sinn für mich organisieren. Da kommen mir meine Chefin und meine Kollegen doch immer wieder dazwischen. Wenn diese mich brauchen, dann bin ich da. Muss ich doch da sein. Weiterlesen

Leben Sie Ihren idealen Tag und gewinnen Sie Ihre Leichtigkeit zurück.

Thomas Kiefer Dein idealer Tag

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem durchschnittlichen Tag? Fühlen Sie sich oft getrieben und fremdgesteuert? Schaffen Sie es häufig gerade mal so bis zum Feierabend? Oder ist da regelmäßig Leichtigkeit und das gute Gefühl, dass Sie in Ihren Themen zügig voran kommen?

Sie haben es selbst in der Hand. Wie läuft Ihr typischer Tag üblicherweise und wie wünschen Sie sich, dass dieser abläuft? Nehmen Sie ein Blatt Papier zur Hand und skizzieren Sie Ihren idealen Tag, vom Aufstehen am Morgen bis zum Abend. Weiterlesen

Brechen Sie Ihre lahme Meeting-Kultur endlich auf! So geht´s.

Kürzlich hatte ich im Rahmen einer Teamentwicklung wieder einmal den Dauerbrenner Meeting-Kultur auf der Agenda. Auch, wenn Sie das Thema nicht mehr hören können. Schlechte, zu viele und zu lange Besprechungen mit zu vielen Beteiligten sind auch im Jahr 2022 noch einer der größten Zeitfresser und Kostenfallen.

Wir wissen doch alle, was wir tun müssten, damit unsere Meetings professioneller und wirksamer werden. Allein, warum heben wir die dort schlummernden, oft gigantischen Zeitpotenziale und Ergebnishebel nicht?

Quasi direkt aus meinem aktuellen Projekt zur Teamentwicklung heraus habe ich zusammengeschrieben, welche Widerstände im Unternehmensalltag Sie aufbrechen müssen, damit Ihnen bessere Besprechungen gelingen und Sie Ihre Produktivität im Meeting vervielfachen.

Fotonachweis: Manager Magazin 2016, © Maren Hoffmann

Weiterlesen

So fokussierst du dich auf das Wesentliche!

Kennst du das auch? Irgendwie gelingt es dir immer wieder, alle deine Bälle so einigermaßen in der Luft zu halten, ohne dass einer herunterfällt. Aber wirklich zufrieden bist du nicht. Dann könnte es hilfreich sein, dir einmal zu überlegen, welche Bälle du ab sofort für dich aus dem Spiel nimmst. Weiterlesen

Wie Sie als Führungskraft in der Krise stark bleiben und wie Sie gute Gewohnheiten verankern.

Coaching und Wandern mit Thomas Kiefer führt auf neue Gipfel

In der letzten Woche hatte ich darüber geschrieben, was starke Führung in der Krise braucht. Führungsstärke, gerade in Krisenzeiten, kann nur unter Beweis stellen, wer selbst stark ist, aus seinem Innen heraus. Wer in der eigenen Kraft bleibt, wer mit Führungskollegen an einem Strang zieht, im Gespräch bleibt mit Mitarbeitern, vor allem auch mit Vertrauten. Weiterlesen

Wenn es im Miteinander schwierig wird – Konflikte souverän klären

„Herr Kiefer, wir haben ein Problem.“
So eröffnete eine langjährige Kundin vor einigen Tagen unser Telefonat. Auf meine ebenso kurze Frage „Was liegt an?“ schilderte sie mir, dass zwei ihrer Führungskräfte nur noch das Notwendigste miteinander reden. Weiterlesen