So kommen Sie im Meeting zu Ergebnissen

Vor kurzem saß ich in meiner Rolle als Sparringspartner gemeinsam mit Bereichsleitern in einem Meeting. Ein Projektleiter stellte sein Konzept zum Thema Prozessoptimierung mit elektronischer Unterschrift vor. Weiterlesen

Wie Sie Angst, Sorge und Unsicherheit in den Griff bekommen

Sind Sie im Austausch mit den „richtigen“ Gesprächspartnern? Das heißt, haben Sie Menschen um sich, die pessimistisch in die nahe Zukunft blicken und von denen Sie sich immer wieder runterziehen lassen? Oder erleben Sie in Ihrem Umfeld auch Vertrauen, Zuversicht und Umsicht? Was strahlen Sie selbst aus? Was tun Sie, um für sich selbst, für Ihr Denken wie auch für Ihre äußere Situation täglich mehr für Sicherheit zu sorgen. Was braucht es, was müss(t)en und werden Sie tun, um für Sicherheit zu sorgen? Weiterlesen

Only the Fittest will survive

Survival of the Fittest bedeutet im Sinne der Darwin´schen Evolutionstheorie das Überleben der am besten angepassten Individuen.
Es überleben nicht die Lauten, Starken, Intelligenten, Wehleidigen, Ängstlichen, Egoisten, Individualisten, Moralisten, …
Es überleben jene Unternehmer mit den guten Ideen und dem Mut, diese auch umzusetzen:
Weiterlesen

Zum Äußersten gehen – jeden Tag

„Thomas, ich muss dir da noch was sagen. Das ist mir wichtig.
Gestern hatte ich in unserem Team das Gefühl, mir wird da etwas weggenommen. Ich fühlte mich in meiner Funktion beschnitten. Bin dafür nicht ich zuständig? Und ich wünsche mir, dass wir uns in unserer gegenseitigen Verantwortung und unseren Aufgaben respektieren.“

Weiterlesen

Handlungspaket – Organisation, Technik, Menschen, Krisenkompetenz

Werden Sie aktuell auch überflutet mit Krisen-Tipps, Angeboten für Webinare, Krisen-Chats, Soforthilfe-Übersichten, … ?
Dabei kommen Sie aktuell nicht einmal zum Durchatmen?
Oder gehören Sie zu jenen, die jetzt viel Zeit übrig haben?
Was es jetzt braucht, ist zuallererst ehrliche Reflexion, klares Priorisieren, schnelle Entscheidungen und mutiges Handeln. Weiterlesen

Handlungsoptionen in der Krise

Liebe Kunden und Geschäftspartner,

ich hoffe, Sie und Ihre Lieben sind wohlauf und es geht Ihnen – zumindest gesundheitlich – gut.
Auch ich habe einige Tage gebraucht, um mich neu zu sortieren.
Sie finden heute zusammengefasst, welche Handlungsoptionen für die Bewältigung der aktuellen Situation sich aus meiner Sicht ergeben. Weiterlesen

In Bewegung

Menschen, die bisher partout nichts von Video-Meetings wissen wollten, stellen nun innerhalb weniger Tage die komplette Sitzungs-Organisation ihres Unternehmens auf online um.
Die vielfach vermisste Menschlichkeit – innerhalb weniger Tage ist sie wieder erlebbar, in Unternehmensleitern, die, wo es irgendwie geht, HomeOffice anordnen, Risikopatienten und Ihre Angehörigen in den Blick nehmen; in Menschen, die uns anrufen und sich nach unserer Gesundheit erkundigen; in Kindern, die für ihre Eltern einkaufen und sich Zeit nehmen für diese. In Nachbarschaftshilfe, die vielerorts aus dem Nichts ins Laufen kommt. Weiterlesen

Ich zünde ein Licht an

Ich zünde ein Licht an für die Vernunft, für mehr Vertrauen, für die Menschlichkeit.
Ich zünde ein Licht an für alle, die verunsichert sind, die sich sorgen, um sich selbst und um ihre Liebsten.
Ich zünde ein Licht an für alle, die so weitermachen, als ginge sie das alles gerade nichts an und als seien ihnen ihre Mitmenschen egal. Weiterlesen

Coronavirus – warum wir JETZT handeln müssen.

Für mich und meine Familie ist heute der Zeitpunkt gekommen, unsere sozialen Kontakte auf ein Minimum zu beschränken.
Ich habe die letzten Tage aufmerksam gelesen, offizielle Pressekonferenzen verfolgt, auch mit Fachleuten vor Ort gesprochen und für uns eine stimmige Handlungsoption abgeleitet.
Warum ich das hier poste? Weil ich mir Sorgen, große Sorgen, vor allem um einige meiner Lieben, sogenannte Risikopatienten mache. Weiterlesen