So starten Sie Ihren ganz persönlichen Verbesserungsprozess

Welches Ziel wollen Sie erreichen, welche Gewohnheit endlich ändern? Welcher Veränderungswunsch treibt Sie um? Oder sind es gleich mehrere? In diesem Beitrag finden Sie eine konkrete Handlungsanleitung, wie Sie Ihren ganz persönlichen kontinuierlichen Verbesserungsprozess = KVP aufsetzen.

 

Weiterlesen

An alle Chefs: Lassen Sie Ihre Mitarbeiter in Ruhe arbeiten!

In einer Zeit, in der wir uns mit 80 bis 150 Smartphone-Aktivierungen über den Tag verteilt immer wieder selbst ablenken, bekommt die Freiheit, nicht immer erreichbar sein zu müssen und ungestört arbeiten zu können, eine ganz neue Dimension und Qualität.

Weiterlesen

Kalender-Management für Profis

Aufbauend auf den Ausführungen zum Ressourcen-Management ist der Terminkalender das ideale Tool, um meine Zeit einigermaßen realistisch zu verplanen (!). Idealerweise haben Sie in Ihrem Kalender Zeitblöcke für alle Ihre Rollen eingeplant.

Weiterlesen

Professionelles Ressourcenmanagement

Unprofessionelles Ressourcenmanagement ist nach meiner Erfahrung oft die Hauptursache dafür, dass Projekte nicht zum gewünschten Erfolg führen oder Ziele nicht erreicht werden. Im Projektmanagement frisst das neue Projekt das alte. Bei den persönlichen Zielen sieht es oft nicht viel anders aus.

Warum ist das so? Gutes Ressourcenmanagement braucht Disziplin und die klare Entscheidung, welche Ressource ich welchem Projekt und Ziel zur Verfügung stelle. Es geht darum, auch mal Nein sagen zu können. Oft geht es auch um das Loslassen oder das Abschneiden alter Zöpfe. Weiterlesen

Nutzen Sie Ihre Zeit weise?

Triggert Sie diese Frage an? Dann lesen Sie weiter.
Und eigentlich ist diese Frage schon genug: „Wie weise nutzen Sie Ihre Zeit?“
Wie ist Ihre Antwort darauf? Nehmen Sie sich von Zeit zu Zeit, zeitweise eben, Zeit, um inne zu halten, nachzudenken, ja über was eigentlich?
Vielleicht über die Frage: Was tue ich eigentlich den ganzen Tag? Fühle ich mich wohl dabei? Möchte ich etwas verändern? Und wenn ja, was? Weiterlesen

Gewohnheiten ändern – Strategie 17 bis 23

Thomas Kiefer | ZeitWeise - Menschen bewegen

Schreiben Sie auf, was passieren wird, wenn Sie Ihre schlechte Gewohnheit nicht ändern.
Malen Sie sich das mit allen Sinnen aus.

Finden Sie Ihre innere Mitte.
Wir können nur dann unser Bestes tun, wenn wir geerdet, in unserer Mitte sind. Spüren Sie hinein in die Frage: Was brauche ich Tag für Tag, um mehr und mehr zu mir zu finden und in meiner Mitte zu sein und arbeiten Sie jeden Tag auf Ihre innere Mitte hin. Weiterlesen

Gewohnheiten ändern – 7 weitere Strategien

Machen Sie Ihre Challenge öffentlich.
In Zeiten von Social Media ist das so einfach wie noch nie. Wie wäre es zum Beispiel mit einem öffentlichen Fasten-Tagebuch. Täglich ein Facebook-Post oder Tweet, in dem Sie Ihre Freunde wissen lassen, wie es Ihnen geht und welche Fortschritte sie machen. Glauben Sie mir, Ihre „Fans“ werden Ihrer Willenskraft nie gekannten Schub verleihen. Weiterlesen

Gewohnheiten ändern – so gelingt es wirklich

Wollen Sie die angestrebte Veränderung Ihrer Gewohnheit wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich?
Falls nein, wird es schwierig, denn Kohärenz, die Stimmigkeit, der Sinn, den Sie in der Veränderung für sich selbst sehen ist wichtig, wenn nicht gar Grundvoraussetzung für gelingende Veränderung. Spüren Sie in sich hinein: Akzeptieren Sie den Veränderungswunsch tief in Ihrem Innersten? Weiterlesen

In Führung gehen – Teil 2

Bewusst führen
Was ist gute Führung? Was braucht gute Führung? Die hier skizzierten Gedanken entwickelten sich beim meditativen Gehen auf einer Wanderung mit Unternehmern und Führungskräften im Schwarzwald. Ich ging voran und führte die Gruppe zum Ziel. In diesem Moment wusste ich intuitiv: Diese wunderbar wertvollen Gedanken wirst du für deine Kunden und Follower zu Papier bringen. Weiterlesen

In Führung gehen – Teil 1

Bewusst führen
Was ist gute Führung? Was braucht gute Führung? Die hier skizzierten Gedanken entwickelten sich beim meditativen Gehen auf einer Wanderung mit Unternehmern und Führungskräften im Schwarzwald. Ich ging voran und führte die Gruppe zum Ziel. In diesem Moment wusste ich intuitiv: Diese wunderbar wertvollen Gedanken wirst du für deine Kunden und Follower zu Papier bringen. Weiterlesen