Wenn Projekte ins Stocken geraten

Probleme in der Team- und Projektarbeit

Immer wieder schildern mir Führungskräfte, dass in Teams und Projektgruppen Vorhaben nur unzureichend umgesetzt, Termine nicht eingehalten und Vereinbarungen nicht erfüllt werden. Kurz: Die Beteiligten kommen in ihren Projekten und Entwicklungsprozessen nicht voran, zumindest nicht in dem Maße, wie sie sich das wünschen.

So wird Entwicklung möglich

Was also tun?
Wenn Sie wieder einmal in einer Teamsitzung feststellen, dass bestimmte Dinge nicht gemacht wurden, dann gehen Sie den Ursachen dafür auf den Grund. Fragen und hinterfragen Sie gemeinsam, warum in der Projektgruppe oder von Projektverantwortlichen bestimmte Dinge nicht gemacht wurden. Hinterfragen Sie, wie Sie sich an der Erledigung gehindert haben. Und fragen Sie vor allem nach dem hintergründigen Nutzen, das Geplante nicht umzusetzen.

Bei offener und ehrlicher Beantwortung dieser einfachen Fragen werden Sie den wirklichen Hindernissen stockender Projekte auf die Spur kommen und darin erste Lösungsansätze finden. Nun können Sie Ihr Vorhaben mit mehr Tiefgang erneut angehen.

Erkennen Sie erfolgsverhindernde Muster

Wenn Sie wiederholt zu einem Punkt kommen, an dem Sie feststellen, dass Sie nicht wirklich vorankommen, dann schärfen Sie Ihren Blick für Muster, die hinter nicht eingehaltenen Terminen und Vereinbarungen liegen könnten: Erkennen wir ein Muster hinter unserem Tun und vor allem hinter unserem „Nicht Tun“? Welches Muster möchten wir nicht mehr fortschreiben? Und wie können wir vermeiden, immer wieder in unsere unerwünschten Muster zurück zu fallen?

Bringen Sie Ihr Team in Bewegung

Auch wenn diese Vorgehensweise vielleicht nicht auf Anhieb die Erfolge bringt, die Sie sich wünschen. Wenn Sie als Führungskraft eine offene und ehrliche Reflexion vorleben und diese von allen Beteiligten konsequent einfordern, wenn Sie aushalten, dass Antworten auf die oben genannten Fragen Zeit brauchen, wenn Sie sich trotzdem nicht auf vorschnelle Abkürzungen einlassen, dann werden Sie feststellen, dass sich etwas bewegt.

Bis dann, beste Grüße und eine gute Zeit mit Menschen in Bewegung.

Dieser Beitrag darf gerne großzügig mit Ihrem Netzwerk geteilt werden.
Danke dafür.

Fotonachweis: shutterstock.com

Über den Autor

Thomas Kiefer Als Ihr Sparringspartner und Berater unterstütze ich Sie in allen Fragen zur Führung und Organisation eines erfolgreichen Unternehmens. Wir setzen den Hebel genau dort an, wo Ihre Wachstumspotenziale liegen, damit Sie mit Siebenmeilenstiefeln das nächste Level erreichen. Mit mir kommen Sie in Bewegung. Sie stärken Ihre Selbstführung, führen zeitgemäß auf Augenhöhe und stellen Ihr Unternehmen, Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter zukunftsfähig auf. Der Mensch steht dabei immer im Mittelpunkt. Denn nur in Harmonie und Zutrauen können Menschen über sich hinauswachsen, kommen wirklich in Bewegung und werden ihr volles Potenzial entfalten. Wir passen zusammen, wenn Sie Ihr Unternehmen und vor allem sich selbst weiter voranbringen wollen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>