Die Dinge optimal regeln – Ein Projektbericht

Die Dinge optimal regeln – In der aktuellen BANKINFORMATION wurde ein lesenswerter Bericht über ein Projekt bei der Volksbank Neckartal zur Optimierung der Selbststeuerung von Führungskräften veröffentlicht.

Die Führungskräfte einer Bank sind oft in unzähligen Projekten gleichzeitig unterwegs. Da stellt sich zwangsläufig die Frage, wie die vielfältigen Aufgaben unter einen Hut gebracht werden können. Weiterlesen

Auszeit-Seminar für Führungskräfte mit Thomas Kiefer – ZeitWeise

Begeisterte Teilnehmer der ersten Auszeit-Tage im Kloster bestärkten mich in meinem Vorhaben: Es wird noch in 2017 eine Neuauflage geben. Ein entflammter Teilnehmer verfasste einen Bericht für meinen Blog. Lesen Sie diesen hier:

Weiterlesen

Januar-Ziele | Ein Gedanke dazu

Gestern hatte ich ein gutes Gespräch mit einem Berater-Kollegen. Zum Abschluss unseres Telefonats hatte ich ihm die etwas flapsige Frage gestellt: „Und, wie viele Termine hast du in dieser Woche vereinbart?“ Die Antwort war: „Wieso Termine? Ach so. … Meine Kunden müssen in dieser Woche (9. bis 13. Januar) doch erst einmal im neuen Jahr und am Arbeitsplatz ankommen!“ Weiterlesen

Nutze deinen Tag – ein sehr persönliches Interview mit Thomas Kiefer

Thomas Kiefer - ZeitWeiseEinige meiner Einsichten und Ansichten durfte ich im sehr persönlichen Interview mit Oliver Foitzik, Herausgeber des Wirtschafts- und Mittelstandsmagazins AGITANO zum Besten geben.
Es ging um Werte, um Unternehmertum, um meinen typischen Tagesablauf genauso wie um Nachhaltigkeit, Vorbilder und prägende Ereignisse. Lesen Sie das Interview hier: [Direkt zum Interview mit Thomas Kiefer] Sommerlich sonnige Grüße – Thomas Kiefer.

Bereit für den nächsten Wachstumssprung?

Thomas KieferLiebe Leserinnen und Leser,

Sie sind der Meinung, es wird wieder einmal Zeit für den nächsten Wachstumssprung?

Werden Sie vom Sklaven Ihres Terminkalenders und Ihrer Aufgabenliste zum ZeitWeisen, der den Blick für seine Chancen schärft, die Hebelwirkung erhöht und auch in Belastungssituationen ruhig, gelassen und zielfokussiert bleibt.
Weiterlesen

So schaffen Sie das nächste Level

ThomasKiefer_WastreibtmichanMichelangelo Buonarroti, Maler, Bildhauer, Architekt und Dichter, einer der bedeutendsten Künstler der italienischen Hochrenaissance, soll folgenden Satz gesagt haben: “Ich lerne noch”. Dazu passt auch das geflügelte Wort der Antike „Ich weiß, dass ich nichts weiß“, das Cicero in seinem literarischen Dialog Sokrates zuschreibt. Weiterlesen

Was wir von Elefanten lernen können

Thomas Kiefer BlogKennen Sie das Geheimnis, warum große und starke Elefanten in Indien, oder auch im Zoo oder im Zirkus oft nur an einem relativ dünnen Strick festgebunden sind und trotzdem nicht weglaufen, obwohl sie das mühelos könnten?

Weiterlesen

Montags-Tipp: Sprechen Sie nicht über Probleme, sprechen Sie über Lösungen

Ich lade Sie ein, zum Start der neuen Woche ganz bewusst zu reflektieren:

Wo sind Sie noch zu stark in Ihren Problem-Welten unterwegs und wo wollen Sie sich intensiver in den Lösungs-Fokus bringen?

Für welche Anlässe nehmen Sie sich in dieser Woche vor, weniger in Problemen und mehr in Lösungen zu denken und zu sprechen?

Solutiontalk

Von Steve de Shazer, Psychotherapeut und Mitbegründer der lösungsorientierten Kurzzeittherapie, stammt der Satz: „Problem talk creates problems. Solution talk creates solutions.“

Geben Sie diesem Satz in den nächsten Tagen Raum und schauen Sie, was passiert.

Beginn der Fastenzeit – Impuls zur Standortbestimmung

Der Aschermittwoch lädt ein zum Innehalten und zur Reflexion.
Ob persönlich, im Team oder im Management für das ganze Unternehmen.

Wo und wofür stehe ich?
Wo will ich hin?
Bin ich noch auf dem richtigen Weg?

Welche Themen nehmen zu viel Raum ein?
Was ist wirklich wichtig?
Worauf sollte ich fokussieren?

Nehmen Sie sich doch heute einmal ein leeres Blatt Papier, einen Stift und eine Viertelstunde Zeit für sich. Unterteilen Sie das Blatt in zwei Hälften mit diesen Überschriften: Weiterlesen

Menschen, Teams und Unternehmen optimal in die Wirksamkeit bringen

Was Führungskräfte und Change Manager von einem guten Gärtner lernen können.

Wer als Erster durchs Ziel gehen möchte, erreicht dies nur mit einer Strategie, die die eingesetzten Kräfte am wirkungsvollsten Punkt bündelt. Anstatt sich zu verzetteln, maximiert eine wirksame Strategie stets den Nutzen für den Kunden.

In seinem Wachstumsgesetz stellte Justus von Liebig fest: „Das Wachstum einer Pflanze orientiert sich an dem Nährstoff, den sie am wenigsten besitzt.“ Ein Gärtner kann noch so viel Wasser und Dünger geben – wenn er nicht weiß, an welchem Nährstoff die Pflanze Mangel leidet, wird diese Pflanze ihre großartigen Wachstumspotenziale so lange nicht entfalten können, bis der fehlende Nährstoff zugegeben wird.

Übertragen auf die Unternehmenswelt bedeutet das: Hohe Wirksamkeit, Effizienz und Hebelwirkung entstehen dort, wo Menschen, Teams und Unternehmen ihren jeweiligen Engpass oder Minimumfaktor finden und auflösen und ihre Energie fortan auf den wirkungsvollsten Punkt konzentrieren.

Weiterlesen