Januar-Ziele | Ein Gedanke dazu

Gestern hatte ich ein gutes Gespräch mit einem Berater-Kollegen. Zum Abschluss unseres Telefonats hatte ich ihm die etwas flapsige Frage gestellt: „Und, wie viele Termine hast du in dieser Woche vereinbart?“ Die Antwort war: „Wieso Termine? Ach so. … Meine Kunden müssen in dieser Woche (9. bis 13. Januar) doch erst einmal im neuen Jahr und am Arbeitsplatz ankommen!“

Da war ich für einen kurzen Moment sprachlos. Ok, jeder hat eine andere Sicht auf die Dinge. Thomas, wechsle deine Perspektive. Und dieser Satz meines Kollegen hat lange nachgeklungen und mich nicht mehr losgelassen.

Auch mein Geschäftsjahr beginnt – zumindest offiziell – erst nach dem 6. Januar, nach Dreikönig. Diese Zeit nehme ich mir einfach, es ist für mich mit die wertvollste Zeit, zum Nachdenken, zum Reflektieren, …

Doch danach geht es dann los. Da scharre ich mit den Hufen, kann es kaum erwarten, die Ziel-Uhren, die seit 1. Januar 2017 wieder auf Anfang stehen, ins Bewegen und ins Drehen zu bringen. Und ja, die Wochenziele meiner ersten vollständigen Arbeitswoche im neuen Jahr auch mindestens zu erreichen.

Und heute, am Freitag, den 13. Januar, bin ich nach einer erfüllten Woche so ziemlich zufrieden. Ja, die erste Woche war erfolgreich.

Wie steht es bei Ihnen? Wie sind Sie ins Jahr 2017 gestartet? Same procedure as last year? Wie zufrieden sind Sie heute, nachdem die Hälfte des Januar bereits wieder Geschichte ist, mit Ihren Ergebnissen? Und sind wir ehrlich. Nur das ist es, was zählt, die Ergebnisse!

Fotonachweis: Thomas Kiefer – ZeitWeise | Optimierer und Begleiter

Über den Autor

Thomas Kiefer Hallo, ich bin Thomas Kiefer und Ihre Zielerreichung ist meine Mission – Mit über 20 Jahren Erfahrung weiß ich, wie Sie die Siebenmeilenstiefel überziehen und endlich in die Champions-League der Zielerreichung aufsteigen. Als Optimierer und Begleiter zeige ich Ihnen wie Sie erkannte Lücken schließen, Potenziale heben und Ihre Wirksamkeit verbessern. Damit Sie vorne mitspielen, souveräner werden und Ihr Auftreten verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>