Wie Sie Ihre Team-Ergebnisse verbessern – Beseitigen Sie den Engpass

In den letzten sieben Wochen konnten Sie jeweils zentrale Gedanken und Leitfragen zu den sieben Schlüssel-Themen für mehr Wirksamkeit im Team lesen.

Teamerfolg, Teamentwicklung, Ziele erreichen

Überlegen Sie nun konkret, wo genau in Ihrem Team Sie ansetzen sollten, um Ihre Ergebnisse zu verbessern. Reflektieren Sie dazu die sieben Schlüssel-Themen gemeinsam mit Ihrem Team und überlegen Sie, wo ein Engpass Ihre Team-Leistung ausbremst und wie Sie die Potenziale schnell und unkompliziert heben können:

Weiterlesen

Wie Sie Ihre Team-Ergebnisse verbessern – Teil 7/7: Optimale Zusammenarbeit und Vernetzung

Beziehungen Teamentwicklung

Wenn es im Team „nicht stimmt“ und es „nicht rund läuft“– das ist wie im Fußball – wird es fast unmöglich sein, zu gewinnen.

  • Nehmen und geben Sie sich Raum für gemeinsame Reflexion, zum Beispiel Ihres Lernfortschritts?
  • Ist die Zusammenarbeit in Ihrem Team eher von Vertrauen oder eher von Misstrauen geprägt?
  • Steht die Profilierung Einzelner über den gemeinsamen Team-Interessen?
  • Wie offen und partnerschaftlich ist die Zusammenarbeit?
  • Was könnten Sie tun, um die teamübergreifende Zusammenarbeit und Vernetzung zu verbessern?
  • (Wie) werden Konflikte geklärt?

Was konkret werden Sie in dieser Woche tun, um das Miteinander in Ihrem Team zu stärken?

Foto-Nachweis: © djama Fotolia

Wie Sie Ihre Team-Ergebnisse verbessern – Teil 6/7: Effizienz und Produktivität, Tools, Methoden

Nach meiner Erfahrung werden in der Praxis zu häufig und zu schnell teure Projekte zur Optimierung von Geschäftsprozessen gestartet.

Toolbox with tools. Skrewdriver, hammer, handsaw and wrench

Sicher sind diese manchmal notwendig, keine Frage. Bevor Sie das nächste Projekt zur Optimierung von Geschäftsprozessen starten, lade ich Sie ein, über folgende Fragen kurz nachzudenken:

Weiterlesen

Wie Sie Ihre Team-Ergebnisse verbessern – Teil 4/7: Prozess-Exzellenz

Keine Sorge, ich schlage Ihnen an dieser Stelle nicht vor, ein umfangreiches Projekt zur Prozessoptimierung zu starten.

Teamarbeit Teamentwicklung

Lassen Sie doch einfach die Prozesse von Ihren Mitarbeitern optimieren. Drehen Sie an kleinen Stellschräubchen, aber drehen Sie regelmäßig.

Weiterlesen

Wie Sie Ihre Team-Ergebnisse verbessern – Teil 3/7: Vertriebs-Stärke

In meinen Gesprächen mit Führungskräften in Vertrieb und Beratung höre ich oft Aussagen wie „Wir müssen die PS im Vertrieb besser auf die Straße bringen!“ oder „Unsere Schlagzahl ist noch viel zu gering!“

Zettel - top Verkäufer

Dann wird häufig die berechtigte Frage nach der weiteren Optimierung der Vertriebsprozesse gestellt und die Forderung nach mehr Entlastung von administrativen Tätigkeiten laut.

Was halten Sie von folgenden exemplarischen Leitfragen auf dem Weg zu mehr Vertriebs-Stärke?

Weiterlesen

Wie Sie Ihre Team-Ergebnisse verbessern – Teil 2/7: Was macht unser Team aus?!

Miteinander

Wann haben Sie sich in Ihrem Team zuletzt darüber unterhalten, wer Sie sind? Wofür Sie stehen? Was Sie besonders gut können? Kennen Sie Ihre Stärken? Welches sind die Alleinstellungsmerkmale Ihres Teams?

Was schätzen Ihre Kunden an Ihnen und an Ihrer Arbeit? Was schätzen Ihre Vorgesetzten und die Geschäftsleitung an Ihrer Arbeit?

Welches sind Ihre Alleinstellungsmerkmale, Ihre Team-USP´s?

Ich lade Sie herzlich ein, diese Fragen in Ihre Woche mitzunehmen und wirken zu lassen. Vielleicht achten Sie darauf, welche Gedanken sich aus diesen Fragen entwickeln. Öffnet sich ein Stimmungsbild?

Sehen Sie Handlungsbedarf?

Fotonachweis: © Coloures-pic Fotolia

7 Bausteine für mehr Serviceorientierung

Geht es Ihnen manchmal auch so?
Sie gehen mit dem festen Wunsch, etwas zu kaufen in ein Geschäft und haben dabei das Gefühl, Ihr Verkäufer gegenüber definiert Kundenfreundlichkeit im Sinne von „Wenn Sie als Kunde etwas von mir wollen, dann müssen Sie freundlich zu mir sein.“

www.Thomas-Kiefer.de

Kundenservice ist ein Dauerbrenner.
Längst ist bekannt und bestätigt, dass die Investition in Servicequalität ordentlich Rendite bringt.

McKinsey & Company hat nachgewiesen, dass sich mit herausragenden Produkten und Services höhere Margen im Geschäft mit Filialkunden und Kleinunternehmen erzielen lassen.

Im Beitrag Erträge 3.0 – Ein Rechenexempel hatte ich eine Beispielrechnung angestellt, welchen Mehrertrag eine serviceorientierte Bank erreichen kann.

Lesen Sie heute, wie Sie Ihre Servicequalität mit sieben zentralen Bausteinen auf eine neue Stufe stellen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre.
Genießen Sie eine entspannte Sommer- und Urlaubszeit und tanken Sie frische Energie für ein erfolgreiches zweites Halbjahr.

Mit den besten Wünschen
Thomas Kiefer

Weiterlesen

Team-Tipp: Warum manche Teams Ziele schneller erreichen

www.Thomas-Kiefer.de

Setzen Sie sich zur Abwechslung einmal die Brille Ihres Gegenübers auf
Diesen Satz twittern – hier klicken

In meiner Arbeit mit Teams in Banken treffen häufig zwei sehr unterschiedliche Perspektiven und Sichtweisen aufeinander.

Da sind die Vertriebs- und Marktmitarbeiter, denen es wichtig ist, so viel Zeit als möglich mit ihren Kunden zu verbringen. Sie wünschen sich vom Backoffice größtmögliche Unterstützung in administrativen Tätigkeiten.

Die Mitarbeiter im Backoffice unterstützen die Marktmitarbeiter bestmöglich. Darüber hinaus haben diese auch ein Interesse daran, dass saubere Prozesse definiert sind und dass die Daten stimmen, nicht zuletzt als Hüter der Einhaltung auch gesetzlicher Anforderungen. Weiterlesen