Was Unternehmensleiter und Führungskräfte jetzt tun sollten.

Tun Sie alles, damit Sie selbst und auch Ihre Mitarbeiter nicht in eine Schock-Starre fallen. Vermeiden Sie Lähmung, Stillstand und Blockaden.Stattdessen überlegen Sie, was konkret Sie tun können und müssen, damit – unter konsequenter Einhaltung aller AHA-Regeln und dem Schutz der Gesundheit – Ihr Unternehmen weiter läuft und Sie in Ihren Schlüsselthemen weiter voran kommen.

Fokussieren Sie Ihre Chancen.

Bitte verfallen Sie nicht in Muster wie zum Beispiel “Das geht nur persönlich, deshalb können wir das aktuell nicht tun.” Überwinden Sie stattdessen die Hürden und nutzen Sie Ihre technischen Möglichkeiten. Wenn Sie nicht schon längst Ihre Mitarbeiter mit vernünftig und flüssig laufender Konferenztechnik ausgestattet haben, dann tun Sie das jetzt. Heute. Morgen.

Überlegen Sie, was Ihre Kunden heute (!) wirklich brauchen, was Not tut und wie Sie diesen weiterhelfen können.
Gleiches gilt für Ihre Mitarbeiter. Seien Sie präsent, hören Sie zu, haben Sie Verständnis für Sorgen und Nöte.

Zutrauen bringt Mitdenken, Mitverantwortung und Mitarbeit, die diesen Namen erst verdient.

Schlagen Sie – falls noch nicht geschehen – die Leitplanken zum Wertegerüst, zu Ihren Führungsprinzipien, zum Miteinander in der internen Kommunikation und zur effizienten und agilen Zusammenarbeit gemeinschaftlich ein.
Wenn die beschriebenen Voraussetzungen erfüllt sind, trauen Sie ihren Führungskräften und Mitarbeitern durchaus Höchstleistungen zu und setzen Sie auf deren Selbstverantwortung. Ob Beziehungen im Unternehmen ein stabiles Fundament haben, weil diese auf gegenseitigem Respekt und nicht auf Angst und Misstrauen gegründet sind, zeigt sich in der Krise.

Auf Ihr Mindset kommt es an!

Mit einer Haltung im Sinne von “Das geht nicht, weil ….” werden Sie in dieser Krise erst recht verlieren.
Stattdessen legen Sie den Schalter Ihres Mindsets um auf “Geht nicht, gibt´s nicht. Wir lassen uns nicht unterkriegen und wir gehen gemeinsam weiter.”

Wie sehen Sie die Sache?
Bitte lassen Sie mich das wissen. Kommentieren Sie diesen Beitrag oder schreiben Sie mir an info@thomas-kiefer.de


Verpassen Sie keinen Beitrag mehr. Geben Sie dazu in der rechten Spalte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Meine Angebote für Sie:

  • Für Vorstände, Unternehmensleiter und Führungskräfte:
    Entfalten Sie in nur 12 Wochen Ihr volles Potenzial im Business!
    Ihr Mentor: Thomas Kiefer.
  • Für Genossenschaftsbanken, Sparkassen und für KMU:
    Erfolgreich. Auch in digitaler Zeit. Strategie-Check: “Unsere Ansatzpunkte mit der größten Hebelwirkung”.

Diese und alle weiteren Angebote voll digital durchführbar!
Via MS Teams, GoToMeeting, Zoom, Skype, FaceTime uvm.

Buchen Sie jetzt einen Beratungstermin, kostenfrei:
https://blog.thomas-kiefer.de/kontakt/

Kostenfrei – in meiner Toolbox:
Checkliste Selbststeuerung und Selbstwirksamkeit in der Krise, inklusive meiner Business App Grundausstattung; Aufbau einer Innovationswerkstatt; Führung in der digitalen Zeit – viel mehr als nur Technik; Hörbuch “Gute Entscheidungen treffen”; uvm.
https://www.thomas-kiefer.de/toolbox


Und zum Schluß noch eine Bitte:
Ich freue mich immer, wenn meine Beiträge geteilt werden. Vielen Dank dafür.

Bis dann und beste Grüße!

Fotonachweis: picjumbo.com / Thomas Kiefer

Über den Autor

Thomas Kiefer Als Ihr Sparringspartner und Berater unterstütze ich Sie in allen Fragen zur Führung und Organisation eines erfolgreichen Unternehmens. Wir setzen den Hebel genau dort an, wo Ihre Wachstumspotenziale liegen, damit Sie mit Siebenmeilenstiefeln das nächste Level erreichen. Mit mir kommen Sie in Bewegung. Sie stärken Ihre Selbstführung, führen zeitgemäß auf Augenhöhe und stellen Ihr Unternehmen, Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter zukunftsfähig auf. Der Mensch steht dabei immer im Mittelpunkt. Denn nur in Harmonie und Zutrauen können Menschen über sich hinauswachsen, kommen wirklich in Bewegung und werden ihr volles Potenzial entfalten. Wir passen zusammen, wenn Sie Ihr Unternehmen und vor allem sich selbst weiter voranbringen wollen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>